Praxis für Psychotherapie* & Hypnose Christine Binder Heilpraktikerin für Psychotherapie/Hypnosetherapeutin
Praxis für Psychotherapie* & Hypnose Christine BinderHeilpraktikerin für Psychotherapie/Hypnosetherapeutin

Essstörungen (hier Schwerpunkt: Bulimia Nervosa und Emotional Eating)

 

 

Bulimia (griech. "Ochsenhunger", nervosa: psych. Komponente der Störung)

 

Die Bulimia Nervosa bezeichnet eine Essstörung, bei der wiederkehrende Essanfälle auftreten. Betroffende essen innerhalb kürzester Zeit Unmengen - vorwiegend Nahrungsmittel mit sehr hohem Kalorienwert. Anschließend versuchen sie durch verschiedene Maßnahmen zu verhindern, dass eine Gewichtszunahme durch den vorangegangenen Essanfall stattfindet. Die Betroffenen geraten schnell in einen sogenannten "Teufelskreis". Die Aufnahme einer Behandlung trägt nicht nur dazu bei, aus diesem "Teufelskreis" auszubrechen, sondern eine schnelle Verbesserung der Lebensqualität der Betroffenen herbei zu führen, um die belastenden Umstände der Erkrankung aus eigener Kraft besser bewältigen zu können. 

 

Emotional Eating (engl. Bing-Eating-Disorder (BED) ist eine ebenso belastende, wie auch schwere Essstörung, die unbedingt behandelt werden sollte. Übermäßiges, teilweise anfallsartiges Essen als Reaktion auf Lebensereignisse, Essen in Abwesenheit von Hunger, heimliches Essen, sowie Essen bei einer unterschwelligen Angststörung oder Depression nennt man auch emotionale Dysregulation, die dem subjektiven Erleben der/des Betroffenen zugrunde liegen. 

 

Das menschliche Körpergewicht ist weit weniger als bisher angenommen, durch den Willen steuerbar. Hunger und Sättigung werden nicht nur kurzfristig durch Körpergröße und Beschaffenheit der unmittelbar vorangegangenen Mahlzeit bestimmt, sondern sie regeln langfristig das Körpergewicht und insbesondere die Menge der im Körper vorhandenen Fettmasse.

 

Psychotherapeutische Interventionen können dort eingesetzt werden, wo psychosoziale Einflüsse die natürliche Regulation der Nahrungsaufnahme und die Gewichtsregulation gestört haben. Untersuchungen haben ergeben, dass diese Faktoren bei adipösen Menschen weit häufiger die Nahrungsaufnahme beeinflussen, als das im Normalgewichtsbereich der Fall ist. 

 

Essstörungen sind sehr ernst zu nehmende Erkrankungen, die für den Betroffenen und Angehörige viel Leid bedeuten und leicht chronisch werden. 

 

In meiner Praxis erhalten Sie Raum und Zeit, sich zu öffnen. Wir erarbeiten gemeinsam ein Hilfeprogramm, um den Teufelskreis, den eine Essstörung darstellt, zu durchbrechen. Ziel ist es, dass Sie wieder Kontrolle über Ihr Leben und Ihr Essverhalten erlangen. Dies fördert eine Steigerung der Lebensqualität und Stärkung sowohl körperlich als auch psychisch und geistig. 

 

Körperlich bedingtes Untergewicht/Übergewicht

 

Bei körperlich begründete Essstörungen können Sie parallel zu der medizinischen Versorgung Ihres behandelnden Arztes/Facharztes, einen Heilpraktiker mit Schwerpunkt "Ernährungsberatung"  aufsuchen. Hier erhalten Sie einen auf Ihre Genesung ausgerichteten Ernährungsplan. 

 

Bei Krebspatienten nach OP/Strahlentherapie empfehle ich Ihnen sich direkt bei Ihrem Nuklearmediziner/Onkologen zu erkundigen, wer Sie ernährungsphysiologisch begleiten kann. 

 

Die Deutsche Krebshilfe bietet Interessierten ebenfalls durch ihre "Blauen Ratgeber", eine an die individuelle Erkrankung adaptierten Ernährungsplan an.

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             

Hier finden Sie die Praxis

Praxis für Psychotherapie* & Hypnose (*HeilprG)

Eggersweg 11
29303 Bergen

Kontakt

Rufen Sie einfach an. Erreichbar Montag - Sonntag zwischen 14 und 20 Uhr. Sollte ich mich in einem Gespräch befinden, hinterlassen Sie mir bitte Ihren Namen, Telefonnummer sowie eine geeignete Uhrzeit für einen Rückruf.

05051 9703410 oder 

+49 173 9930402

Ich bitte um Verständnis, dass Anrufe mit unterdrückter Nummer (anonym) nicht entgegen genommen werden. 

 

Verwenden Sie auch jederzeit das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Praxis für Psychotherapie (HeilprG)